Kryolipolyse – Fettverminderung mit Kälte

Eine Anwendung, bei der Ihr Traum ganz schnell in Erfüllung geht

Bei der Kryolipolyse wird das Fettgewebe an der gewünschten Körperstelle nicht invasiv behandelt, sondern für ca. eine Stunde kontrolliert gekühlt. Ein spezielles Vlies mit Anti-freezing-Gel, das zwischen dem Gewebe und dem Applikator liegt, verhindert hierbei zuverlässig Erfrierungen. Das umliegende Gewebe (Organe und Muskeln) wird dadurch nicht beschädigt.

Die gekühlten Fettzellen werden vom Körper in der Folge abgebaut. Bei unter + 4° C kristallisiert der äußere Lipidmantel. Dadurch entzündet sich die Fettzelle. Anschließend lagert sie sich ab. Unsere „Fresszellen" riechen die entzündeten Zellen, ummanteln diese und transportieren Sie über das Lymphsystem ab. Durch diese „Gesundheitspolizei" werden die kaputten Fettzellen über unser Lymphsystem ausgeschieden.
Nach zwei bis drei Monaten erhält man eine deutliche Fettreduzierung am behandelten Areal. Die Erfolgsquote liegt bei 95 % und maximal 30 % Fett.

Keine Einschränkungen

Bei dieser Behandlung ist man im Alltag nicht eingeschränkt und kann sich wie gewohnt normal und ausgewogen ernähren. Man sollte allerdings pro Tag 2 – 3 Liter trinken.
Damit ein langfristiges Ergebnis erzielt wird, sollte es durch 45 Minuten Bewegung am Tag unterstützt werden – entweder durch einen Spaziergang oder eine Sportart, die man gerne macht.


Die entstehenden Kosten

Bei der Kryolipolyse sind zwei Lymphdrainage-Behandlungen gratis, welche die möglich entstehende Schwellung der beanspruchten Zone massiert.
Den Preis der Kryolipolyse ist auf Anfrage.

 

Für wen ist Kryolipolyse geeignet?

Geeignet ist das Verfahren für Menschen mit unerwünschten Fettpolstern, welche sich zur Entfernung jedoch keiner invasiven Operation unterziehen wollen.
Bei der Kryolipolyse findet kein Eingriff in den Körper statt. Der Kunde ist also sofort nach der Anwendung wieder uneingeschränkt bewegungsfähig.

Anwendungsbereiche:

  • Bauch
  • Oberarme
  • Po
  • Ober- und Innenschenkel
  • Hüfte
  • Rücken

 

So läuft die Behandlung ab

Vor der ersten Behandlung findet ein unverbindliches Beratungsgespräch statt. Anschließend werden alle Körperanalysewerte aufgenommen, wie Größe, Alter, Gewicht, BMI, Fettanteil, Muskelanteil, Viszeralfett und Umfang der Körperzone, welche behandelt werden soll. Diese Werte werden in 8 – 12 Wochen mit den neuen Werten vor der 2. Anwendung abgeglichen.

Zu Ihrer Behandlung können Sie gerne eigene Musik oder Lesestoff mitbringen für Kurzweiligkeit und Entspannung. Ebenfalls empfehle ich Ihnen bei der Anwendung sehr bequeme Unterwäsche zu tragen.
Nach ca. 6 – 8 Wochen kann die zweite Behandlung stattfinden, um die Wirksamkeit zu verstärken.


Grundregel

Nach der Kryolipolyse-Anwendung sollte grundlegend auf eine stoffwechselunterstützende Lebensweise geachtet werden, um den Abbauprozess der Fettzellen für die nächsten 8 – 12 Wochen zu unterstützen.